Hunaprinzipien Was ist Huna? Wie wirkt Huna? Huna Tipps

Die Huna Prinzipien

Für ein gesundes - erfülltes - und erfolgreiches Leben

 

1. Prinzip: Die Welt ist so, wie Du die Welt siehst Sie entspricht Deinen Gedanken
Du bist der Schöpfer deiner Realität

2. Prinzip: Es gibt keine Grenzen Der Himmel, die Erde, das Meer, die Pflanzen, die Tiere, die Menschen, alles ist miteinander verbunden und übt aufeinander Einfluß aus.
Begrenzungen finden in erster Linie in unserem Kopf (unseren Gedanken) statt.

3. Prinzip: Die Energie folgt der Aufmerksamkeit Sei konzentriert auf das was Du möchtest und nicht auf das, was Du nicht möchtest.
Es ist Deine Entscheidung worauf Du Deine Aufmerksamkeit richtest.

4. Prinzip: Jetzt ist der Augenblick der Macht Zentriere Dich auf den jetzigen Augenblick, wenn du etwas verändern willst.
Handle jetzt!

5. Prinzip: Lieben heißt glücklich zu sein mit ... In dem Maße, wie Du mit Dir selbst und mit den Menschen Deiner Umwelt zufrieden bist, in dem Maße liebst Du - und die Liebe kann herausströmen und fließen.
In dem Maße aber wie du kritisierst, mit dem Leben unzufrieden bist, verminderst Du die Liebe.

6. Prinzip: Alle Macht kommt von innen Alle Kraft kommt von innen, aus unserer inneren Quelle
Je mehr wir diese Kraft zulassen, sie spüren, beanspruchen und sie gebrauchen, desto mehr haben wir die Kraft "den höchsten Gipfel zu erklimmen."

7. Prinzip: Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit Es gibt viele Wege, wenn es wirkt, ist es gut, wenn nicht, geh einen anderen Weg.

 

Die Prinzipien entstammen der Huna-Philosophie nach Serge Kahili King.
Sie haben in Schulungskreisen und in den verschiedenen Therapieformen ihren Einzug gehalten und gelten als Psychologie im Alltag.